Liebe Gäste,

nachdem in der Silvesternacht von uns – und der Löschgruppe Liedberg – der Grundschutz für das gesamte Stadtgebiet sichergestellt wurde, wir aber glücklicherweise zu keinem Einsatz ausrücken mussten, begann das Jahr 2018 im Januar stürmisch.

Sturmtief Friederike hielt das Land in Atem. Auch die Feuerwehren, wie auch der Löschzug Korschenbroich, wurden zu einigen Einsätzen alarmiert. In unserem Beritt gab es zum Glück ausschließlich Sachschäden wie z. B. abgedeckte Dächer oder umgestürzte oder bedrohlich wirkende Bäume, die beseitigt werden mussten. Im Endeffekt wurden wir „nur“ zur Gefahrenabwehr gerufen. Jedoch ging es in unserem Land nicht überall so glimpflich aus. In der Kur- & Kreisstadt Bad Salzungen in Thüringen und der Stadt Hachen ließen zwei Feuerwehrkameraden ihr Leben. Ein 28 Jahre alter Feuerwehrmann mit 20 Jahren Feuerwehr-Erfahrung und ein 51 Jahre alter Feuerwehrmann verstarben. Unser aller Mitgefühl gilt den Angehörigen und Familien der beiden Kollegen sowie den jeweiligen Feuerwehren.

Solche traurigen Momente sind für Feuerwehrmitglieder, wie auch für deren Angehörigen sowie für Mitbürgerinnen und Mitbürger, ein Graus. Jemand, der gerade eben noch helfen wollte, hinterlässt sein Leben fürs Allgemeinwohl. Wollten die beiden weiteren Schaden abwenden, ließen die beiden stillen Helfer Ihr Leben. Das sind die Gefahren eines Feuerwehrmannes (SB), egal ob er/sie hauptberuflich oder freiwillig in einer Feuerwehr tätig ist.

Jedoch bringt das Feuerwehrleben auch schöne Dinge mit sich. Die Gründung der Korschenbroicher Blaulichtbande stellt sich als voller Erfolg heraus. Kinder ab sechs Jahren erlernen spielerisch die Handgriffe eines Feuerwehrmannes / einer Feuerwehrfrau. Die Jungen und Mädchen werden von Pädagogen angeleitet. Alle zwei Wochen wird im Liedberger Gerätehaus geübt. Mit dem zehnten Lebensjahr dient dann die Jugendfeuerwehr als nächster „Karriereschritt“. Mit Blick auf die personelle Entwicklung unserer Wehr sind Kinder und Jugendliche aber auch Quereinsteiger wichtig. Denn nur mit engagierten, motivierten und interessierten Menschen kann der Fortbestand eine Freiwilligen Feuerwehr sichergestellt werden.

Was unseren Löschzug betrifft, starten wir in diesem Jahr mit 47 aktiven Mitgliedern (Einsatzabteilung) und 12 Mitgliedern der Ehrenabteilung. Erfreulicherweise verstärken uns seit dem 01. Januar 2018 drei Mitglieder der Jugendfeuerwehr. Anna Baum, Bastian Eick und Charmain Künzl werden später nach einem einjährigen Probejahr in den Löschzug übergestellt.

Damit die vorgenannten 47 Mitglieder adäquat geschult werden, stehen bereits in der ersten Jahreshälfte erste Aus- und Fortbildungen an. Aktuell befinden sich die drei Mitglieder der Jugendfeuerwehr in einer siebenwöchigen Truppmann-Ausbildung (mittwochs und samstags).

Über das Feuerwehrwesen hinaus sind wir wieder hautnah für Sie da:

Nutzen Sie evtl. einen Brückentag um abends kräftig mitzufeiern. Am 30. April 2018 werden Just:is und Deejay Joopee für eine erstklassige Stimmung sorgen. Einlass ins Festzelt auf den Matthias-Hoeren-Platz ist ab 19:30 Uhr (Spielbeginn von Just:is um ca. 21:00 Uhr).

Wenn Sie über das Intro hinaus mehr über uns erfahren möchten oder seit Jahren treue Gäste von uns sind, dann dürfen Sie den Tag der offenen Tür nicht verpassen: Dieser findet in diesem Jahr am 08. Juli 2018 in der Zeit von 11 Uhr bis 18 Uhr statt.

Ihr Löschzug Korschenbroich
eine Einheit der Freiwilligen Feuerwehr Korschenbroich

Januar 18, TR